EDEKA Südwest gewinnt Flexibilität und verbessert SAP Performance

EDEKA Südwest gestaltet seine Geschäftsabläufe noch effizienter – dank einer auf der IBM X-Architektur basierenden Lösung.

Die Herausforderung

Angesichts wachsender Systemanforderungen war es für EDEKA Südwest an der Zeit, die Serverinfrastruktur zu erneuern. Die bisherigen Geräte konnten nicht mehr erweitert werden. Auch sah sich der Lebensmittelkonzern mit Performanceproblemen konfrontiert. Weder verfügbare Rechenleistung noch Speicherkapazität ließ sich optimal nutzen. Es galt daher, eine leistungsstärkere Lösung mit weitläufigen Skalierungsmöglichkeiten zu implementieren. Ein Großprojekt, denn die gesamte SAP-Anwendungsumgebung der 1.450 Märkte des Unternehmens läuft über dieses System.

Die Lösung

Als Basis für die insgesamt 62 SAP-Anwendungssysteme implementierte EDEKA Südwest in zwei Rechenzentren 45 IBM System x Rack-Server sowie 100 IBM BladeCenter Server. Um die äußerst anspruchsvollen Datenbanksysteme zu betreiben, hat sich der Einzelhandelsverbund für IBM System x3850 X5 Server entschieden. Zudem ist diese auf der IBM X-Architektur basierende Lösung Cloud-fähig und bietet virtuelle Kapazitäten.

Die Vorteile

Flexibilität, Kosteneffizienz und weite Skalierbarkeit sind nur einige der Vorteile, von denen EDEKA Südwest nun profitiert. Die SAP-Anwendungen sind deutlich besser verfügbar. Ausfallzeiten ließen sich auf 0,001 Prozent reduzieren, während die Kapazität der IT-Umgebung um 252 Prozent angewachsen ist. So haben sich die Geschäftsabläufe mit der konzernweit einheitlichen Systemarchitektur insgesamt verbessert. Dirk Kastner, CIO, EDEKA Südwest: „Diese Implementierung ist ein wichtiger Schritt hin zu einer Standardisierung der IT-Systeme in der gesamten Gruppe.“

Weitere Informationen zur Referenz

Der Anwender

EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH (EDEKA Südwest)
www.edeka.de/SUEDWEST

EDEKA Südwest ist mit rund 43.500 Mitarbeitern einer der größten Lebensmittelhändler Deutschlands und zählt zu den Regionalgesellschaften des genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbunds.

Der Partner

FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH
Wenn Sie mehr über die Produkte und Dienstleistungen von FRITZ & MACZIOL erfahren möchten, besuchen Sie: fum.de

Wenn Sie mehr über IBM und SAP erfahren möchten, wenden Sie sich an Ihren IBM Ansprechpartner oder IBM Business Partner oder besuchen Sie uns unter:
ibm-sap.com